Login

 x

Version: 2.0.2

 

Jugendarbeit

Du bist herzlich eingeladen einmal für ein kostenloses Probetraining vorbeizukommen.

Mit unseren Nachwuchsschützen konnten wir schon sehr große Erfolge verzeichnen. Sie haben in der Vergangenheit mehrfach Kreis- und Gaumeisterschaften gewonnen. Sehr gute Ergebnisse und Platzierungen konnten auch auf den Hessenmeisterschaften und bei den deutschen Meisterschaften errungen werden.

Vielleicht steckt ja auch ein solches Talent in dir, komm doch einfach vorbei und probiere es aus!

Du kannst das Schießen mit dem Luftgewehr und mit der Luftpistole ausprobieren. Und lernst dabei den sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit dem 'Sportgerät'.

Luftgewehr und Luftpistole sind der Grundstock erfolgreichen Schießens. Hier bekommst du einen ersten Eindruck auf was es ankommt: Konzentration, Kondition und Spaß daran, sich mit anderen zu messen und stetig zu verbessern.

Zunächst beginnen alle Neulinge mit dem Auflageschießen. Neben dem Erlernen des sicheren Umgangs mit dem Sportgerät geht es in dieser Phase um das Lernen der Grundlagen sportlichen Schießens - beispielsweise richtiges Visieren und Abziehen.

Nachdem du die Grundlagen verinnerlicht hast, gehen wir zum freihändigen schießen über. Während sich im Pistolenbereich nicht viel ändert, ist im Gewehrbereich zusätzliche Ausrüstung wie spezielle Schießkleidung notwendig.

Der Verein stellt dir vereinseigene Ausrüstung wie unter anderem Schießjacke, Schießhose und Munition zur Verfügung. Die Schießkleidung hilft dabei das Gewehr ruhiger zu halten.

Unsere Spezialität

Wir bereiten dich auf die Teilnahme an Ligakämpfen und an Meisterschaften vor. Auch bei uns gibt es, wie z.B. beim Fußball, verschiedene Ligen, bis hin zur Bundesliga. Die Meisterschaften sind ein anderer Wettbewerb, aber auch hier geht es von der Vereinsmeisterschaft bis zur Deutschen Meisterschaft. Deine Teilnahme ist natürlich freiwilig.

Der Schießsport fördert die Entwicklung der Selbständigkeit, die Entwicklung des kontinuierlichen Arbeitens und des Durchhaltevermögens, die Entwicklung der Eigendisziplin, das Verantwortungsbewusstseins, die gegenseitigen Rücksichtnahme, den Aufbau einer sozialen Kompetenz und führt zur Steigerung des Sicherheitsbewusstseins.

Später kannst du auch noch weitere Disziplinen ausprobieren. Im Gewehrbereich gibt es noch den Dreistellungskampf. Dieser besteht wie der Name schon sagt aus 3 verschiedenen Positionen. Als erstes wird kniend danach liegend und am Schluss stehend geschossen. Ab 14 Jahren kannst du durch das Kleinkaliberschießen (KK) weitere Disziplinen entdecken: Den Dreistellungskampf genau wie mit dem Luftgewehr, die Disziplin 60 Schuss liegend sowie das 100 Meter schießen.

Im Pistolenbereich gibt es neben der Disziplin Luftpistole die Disziplin Sportpistole (ab 14 Jahre) zu entdecken. Sie wird auf 25 Meter Entfernung mit einer Kleinkaliberpistole geschossen. Hierbei teilt sich der Wettkampf in zwei Phasen auf: die sogenannte Präzision und im Anschluss das Duell. Als weitere Disziplin gibt es noch die Freie-Pistole auf die Entfernung von 50 Metern. Sie gilt wie der Dreistellungskampf im Gewehrschießen als die Königsdisziplin im Pistolenschießen.

Was kostet das?

Der Beitrag für Jugendliche bis zum bis zum 18. Lebensjahr beträgt 12 € pro Jahr, ab dem 18. Lebensjahr 36 € pro Jahr.

Als Nachwuchsschützen gelten im Deutschen Schützenbund Jugendliche bis zum 20. Lebensjahr und können in den folgenden Klassen an Meisterschafts-Wettkämpfen nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes teilnehmen.

  • 10-14 Jahre: Schüler m / Schüler w
  • 15-16 Jahre: Jugend m / Jugend w
  • 17-18 Jahre: Junioren B / Juniorinnen B
  • 19-20 Jahre: Junioren A / Juniorinnen A

Bis zum Alter von 14 Jahren dürfen Jugendliche nur mit Luftgewehr und Luftpistole schießen. Ab 15 Jahren darf auch mit schriftlicher Zustimmung der Erziehungsberechtigten mit Kleinkaliberwaffen geschossen werden.

Falls ihr Interesse bekommen habt, meldet euch bei unserem Jugendleiter Sebastian Kral (Tel.: 06084 9019972) oder kommt einfach zu den Trainingszeiten vorbei.

Trainingszeiten:

Dienstags  ab 18:00 Uhr
Freitags  ab 18:00 Uhr

Jugendleiter

1. Jugendleiter: Sebastian Kral

2. Jugendleiter: Erik Hess

Wie werde ich Mitglied?

Lade dir um Mitglied zu werden die notwendigen Dokumente herunter, fülle sie aus, und gib sie im Verein ab.

Alle weiteren Informationen hier: Mitglied werden